Franken-Onleihe. Das Haus der Winde

Seitenbereiche:


Inhalt:

Juni 1934: Asta Nielsen, der dänische Filmstar, verbringt Sommertage voller Leichtigkeit auf Hiddensee, sie badet im Meer und trinkt Mokka. Bei einem Bootsausflug gerät sie in Seenot, und Kai, einer der Fischer, kommt ihr zu Hilfe. Er ist es auch, bei dem Asta Trost findet, als sie von der schweren Erkrankung ihres Freundes Joachim Ringelnatz erfährt. Eines Tages treffen Nazi-Funktionäre auf der Insel ein und machen Asta, der berühmten Schauspielerin, ein Angebot. Sie fällt eine Entscheidung, die ihr Leben für immer verändern wird - und ihre Liebe zu Kai.

Autor(en) Information:

Sylvia Frank ist das Pseudonym eines erfolgreichen deutschen Schriftstellerehepaares, das auf der Insel Rügen lebt. Sylvia Meierewert, geboren 1968, ist habilitierte Betriebswirtschaftlerin. Sie studierte darüber hinaus Biologie, Psychologie und Bildende Kunst. Heute ist sie freiberuflich als Schriftstellerin und Malerin tätig. Frank Meierewert ist 1967 geboren. Er ist promovierter Ethnologe und seit 2008 als freier Autor tätig. Mehr Informationen unter: https://www.sylviafrank.de/ 

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können