Franken-Onleihe. Oliver Siebeck liest Karen Sander Wer nicht hören will, muss sterben

Seitenbereiche:

Oliver Siebeck liest Karen Sander "Wer nicht hören will, muss sterben"
Oliver Siebeck liest Karen Sander "Wer nicht hören will, muss sterben"

Inhalt:

Ein Serienkiller foltert junge Menschen zu Tode. Seine Opfer sind Ausreißer, die zu Hause Probleme haben. Kriminalhauptkommissar Georg Stadler bittet die Psychologin Liz Montario um Hilfe, die zu Botschaften von Serienkillern forscht. Denn auch dieser Mörder scheint den Ermittlern etwas mitteilen zu wollen: In der Kehle der Opfer finden sich Nachrichten, auf Zeitungspapier geschrieben. Und Stadler bekommt per Post einen abgetrennten Finger zugeschickt. Noch bevor die Ermittler die Botschaften entschlüsseln können, verschwindet wieder ein junges Mädchen.

Autor(en) Information:

Karen Sander arbeitete viele Jahre als Übersetzerin und unterrichtete an der Universität, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Sie lebt mit ihrem Mann im Rheinland und arbeitet zurzeit an ihrer Promotion über die englische Thriller-Autorin Val McDermid. Schwesterlein komm stirb mit mir ist der Auftakt zu einer Thriller-Reihe um das Ermittlerduo Kriminalhauptkommissar Georg Stadler und Psychologin Elisabeth Montario, Wer nicht hören will, muss sterben deren zweiter Fall.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können