Franken-Onleihe. Mord à la carte in Schwabing

Seitenbereiche:


Inhalt:

Der junge Fernsehjournalist Tom Becker hat sich in die Serviererin Lisa verliebt. Als er vor dem Münchner Sternerestaurant "Odeon" auf sie wartet, torkelt ein Restauranttester aus dem Lokal und bricht auf der Motorhaube von Toms Wagen zusammen. Er wurde vergiftet. Tom will wissen, wer und welches Motiv hinter dieser Tat stecken. Ist womöglich Lisa darin verwickelt? Bei der Spurensuche stößt er auf einen Konkurrenten des Odeon-Küchenchefs und muss sich gegen einen brutalen Rocker zur Wehr setzen. Außerdem macht ihm sein gefühlskalter Chef die Hölle heiß ...

Autor(en) Information:

Jörg Lösel, 1948 in Erlangen geboren, lebt seit 50 Jahren in München. Nach dem Studium der Sinologie, Soziologie und Kommunikationswissenschaften führte er Reiseleitungen nach Asien durch und war als freier Mitarbeiter beim Bayerischen Rundfunk/Fernsehen tätig. Ab 1983 arbeitete er als Redakteur im Fernsehbereich des BR, zuletzt als stellvertretender Leiter und Redaktionsleiter der Programmredaktion von BR-alpha. Er betreute fiktionale Fernsehserien sowie Sendereihen aus dem Bildungsbereich mit Prof. Harald Lesch und Prof. Manfred Spitzer. Als Gegengewicht zum Fernsehgeschäft verlegte er sich privat auf das Schreiben von Geschichten und Romanen. Jörg Lösel ist verheiratet, hat zwei erwachsene Kinder, kocht gerne und reist viel.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können