Franken-Onleihe. Unter dem Auge Gottes

Seitenbereiche:

Unter dem Auge Gottes

Unter dem Auge Gottes

ein Isaac-Sidel-Roman

Autor*in: Charyn, Jerome

Reihe: Penser Pulp

Jahr: 2013

Sprache: Deutsch

Umfang: 213 S.

Verfügbar

1.9

Inhalt:
Good news: Isaac Sidel ist wieder da! Seit 1974 steigt der Cop aus der Bronx umso höher, je krimineller und mörderischer er agiert und je besser er als Mensch ist. Er ist inzwischen Vizepräsident der Vereinigten Staaten und muss dennoch New York City vor dem Zugriff gieriger Politicos beschützen: mit Hilfe von Verbindungen, die tief in die Geschichte der jüdischen Mafia zurückreichen, und auch wenn er dazu raus muss aus dem Big Apple und dem mythischen Hotel Ansonia. Ausgerechnet nach Texas. Jerome Charyn "ist einer unserer wagemutigsten und interessantesten Schriftsteller", weiß die New York Times schon lange. In seinem breiten Œuvre nehmen die Sidel-Romane einen wichtigen Platz ein und gehören zu den Großereignissen der zeitgenössischen Literatur. Sie sind harte Kriminalliteratur, urbane Mythomanien, metropole Visionen, realistische Alpträume und bewusstseinsverändernde Literatur.
Autor(en) Information:
Jerome Charyn lebt und arbeitet in Paris und New York als Romancier, Comic-Szenarist, Sachbuch-Autor, Tischtennis-Crack und Film- und Genrehistoriker. Sein Werk umfasst weit über 50 Bücher der verschiedensten Art. Mit seiner Figur Isaac Sidel ist er einer der wichtigsten ästhetischen und intellektuellen Innovatoren der Kriminalliteratur und damit auch der Gegenwartsliteratur. Charyn erhielt den Rosenthal Award der American Academy of Arts and Letters und zahlreiche weitere internationale Preise und Ehrungen.

Titel: Unter dem Auge Gottes

Reihe: Penser Pulp

Autor*in: Charyn, Jerome

Übersetzer*in: Bürger, Jürgen

Verlag: diaphanes AG

ISBN: 9783037346501

Kategorie: Belletristik & Unterhaltung, Krimi & Thriller, Kriminalromane

Dateigröße: 379 KB

Format: ePub

1 Exemplare
1 Verfügbar
0 Vormerker

Max. Ausleihdauer: 21 Tage

Anzahl Bewertungen:
24
Durchschnittliche Bewertung: