Franken-Onleihe. Journalistin ist man immer

Seitenbereiche:


Inhalt:

Sie war die Grande Dame des Wirtschaftsjournalismus, intime Kennerin der Bonner Politik und eines der bekanntesten Gesichter des ZDF. Über 35 Jahre lang hat Fides Krause-Brewer die politischen Entwicklungen in der Bundesrepublik begleitet und kommentiert; und sie hat dabei als eine der ersten Frauen in den öffentlichen Medien Pionierarbeit geleistet. Neben ihrer bemerkenswerten Familiengeschichte schildert die Autorin lebendig die - nicht ganz einfachen - Anfänge des Fernsehjournalismus und erzählt von ihren bewegenden Begegnungen mit Politikern wie Adenauer und Erhard, Strauß und Kohl, Bahr und Schmidt. Mit Geleitworten von Marietta Slomka und Dieter Stolte.

Autor(en) Information:

Fides Krause-Brewer wurde im August 1919 in München geboren, 1922 kam sie mit ihren Eltern nach Berlin, wo sie in großbürgerlichen Verhältnissen aufwuchs. Sie studierte Volkswirtschaft in München, Freiburg und Innsbruck. Von 1950 bis 1986 war sie als Journalistin für Rundfunk und Fernsehen (ZDF) in Bonn tätig, dabei widmete sie sich hauptsächlich sozial und wirtschaftspolitischen Themen. Außerdem schrieb sie mehrere Bücher. Heute lebt Fides Krause-Brewer in der Nähe von Bonn.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können